Springe zum Inhalt

In ihrem neuesten Vorsorge-Newsletter Nr. 9/2016 vom 19.9.2016 gehen Holger Balodis und Dagmar Hühne auf die Betriebsrentenpläne von Andrea Nahles ein und hinterfragen das Vorhaben vor dem Hintergrund des sich abzeichnenden  Desasters der Daseinsvorsorge. Eine ihrer Kernaussagen lautet:

Wenn Andrea Nahles die Betriebsrenten fördert, ruiniert sie die gesetzliche Rente als Hauptsäule der Altersversorgung weiter.

...weiterlesen "Nahles Betriebsrentenpläne – ein Irrweg"

Share

Die politisch perverse Gestaltung des Rentenrechts.

Wie aus gesamtgesellschaftlichen Leistungen per Gesetz Leistungen der Rentenbeitragszahler werden.
Deshalb werden die heutigen jungen Menschen im Alter keine auskömmliche Rente erhalten!
Die Plünderung der Rentenkasse vom Kaiserreich bis heute!
Eine Dokumentation des Bündnisses für Rentenbeitragszahler und Rentner (BRR)

...weiterlesen "Die Plünderung der Rentenkasse"

Share

Link

Wie SPIEGEL ONLINE berichtet, ist die Armutsrisikoquote in 2015 auf 15,7 Prozent gestiegen - der höchste Stand seit der Wiedervereinigung. Außer Familien und Alleinerziehenden sind Erwerbslose und Bezieher von Arbeitslosengeld I und II. ...weiterlesen "Armutsrisiko steigt auf höchsten Stand seit Wiedervereinigung"

Share

Vor 125 Jahren wurde in Deutschland unter Reichskanzler Bismarck die gesetzliche Rentenversicherung eingeführt.

Was ist davon übrig geblieben?

Vor 125 Jahren begann eine neue Epoche der deutschen staatlichen Alters-sicherungspolitik, als der Reichstag am 24. Mai 1889 mit knapper Mehrheit das "Gesetz, betreffend die Invaliditäts- und Altersversicherung" beschloss, das dann am 22. Juni 1889 im Reichsgesetzblatt veröffentlicht wurde und 1891 in Kraft trat. ...weiterlesen "125 Jahre „Gesetzliche Rentenversicherung“ Aufstieg und Niedergang"

Share

1

Pressemeldung, 02. August 2016

Kooperationsgemeinschaft "Soziale Sicherung in Deutschland"

Angesichts sich immer deutlicher abzeichnender Probleme gewinnt das Thema Altersvorsorge in der öffentlichen Wahrnehmung zunehmend an Bedeutung. Den regierenden Großkoalitionären von CDU/CSU und SPD kommt dies äußerst ungelegen, stehen doch Mitte nächsten Jahres Bundestagswahlen an. ...weiterlesen "Initiative gegen Altersarmut – IGA"

Share