Springe zum Inhalt

Gegendarstellung an die Redaktion der Bildzeitung

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion,

leider führt der Artikel von Herrn Volker Looman gutgläubige Vorsorgesparer in eine Falle. Herr Looman verschweigt in seiner Rechnung Kosten und tut so, als sei die Finannzwelt so wie noch vor 20 Jahren. Wer heute für die Zukunft eine Ablaufrendite von 3,3 % für eine Lebensversicherung in Aussicht stellt, lebt in einer anderen Welt. Bestenfalls wird die Versicherung dem Vorsorgesparer einen Kapitalwert in Höhe von 45.000 € in Aussicht stellen können - und dafür bieten gute Lebensversicherungen gerade einmal eine monatliche Garantierente in Höhe von 150 €, mithin rund 100 € weniger als von Herrn Looman unterstellt.

Leider wechselt Herr Looman in seiner Modellrechnung auch die Perspektiven. Die Ansparphase ist für ihn wegen der Ablaufrendite dynamisch, in der Auszahlungsphase geht er von statischen Annahmen aus. Die Welt bleibt 20 Jahre lang förmlich stehen. Würde Herr Looman korrekt rechnen, dann würde sich sein prognostizierter Gewinn in Höhe von 7.400 € in Luft auflösen, denn real betrachtet macht der Arbeitnehmer bei einer durchgehend dynamischen Betrachtungsweise einen Verlust von 2.375 €.

Weitere Informationen und detailiertere Berechnungen und Erläuterungen erhalten Sie in unserem Blogbeitrag "Bildzeitung verkauft Vorsorgesparer für dumm".

Aufgrund der hohen Verbreitung der Bildzeitung, gerade auch unter Arbeitnehmern, applliere ich an Ihre journalistische Verantwortung und bitte um eine Gegendarstellung.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Weber
Mobil: 0171/8692120
E-Mail: peter_weber@t-online.de

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.