Springe zum Inhalt

1

Mehr als 6,3 Millionen Arbeitnehmer fühlen sich vom Staat um die Früchte ihrer Altersvorsorge betrogen. Da der Rechtsweg steinig und die Kosten für gute Rechtsanwälte zumeist recht hoch sind, haben Betroffene nach einem Ausweg gesucht. Denn für einen einzelnen Betroffenen lohnt sich ein über Jahre hinziehendes Klageverfahren schon aus finanziellen Erwägungen nicht. Die Idee, die geboren wurde heißt „Crowedfunding“, oder auf gut Deutsch: Schwarmfinanzierung. Mehr als 500 Betroffene zahlen seit 2017 in einen gemeinsamen Fond ein und finanzieren daraus Aktionen, Gutachten und Musterklagen. ...weiterlesen "Mit “Crowdfunding” gegen Doppelverbeitragung von Betriebsrenten"

Share

Peter Görgen, Leiter des BMAS Referats „Zusätzliche Altersvorsorge“ lüftete auf dem aba-Pensionskassentag am gestrigen Donnerstag erste Details über den Referentenentwurf zum geplanten Betriebsrentenstärkungsgesetz. LEITER BAV.de, ein Blog zum Thema Betriebsrente, berichtete in einer Sondermeldung darüber. ...weiterlesen "BMAS hält ein Zurück bei der GKV-Beitragspflicht auf den Stand von vor 2004 für utopisch"

Share